Unser Autohaus
Jobs & Karriere

Wir haben einiges zu bieten.

Sie haben Lust, bei uns Karriere zu machen? Schauen Sie unsere aktuellen Stellenangebote an.

Und wenn gerade nicht der passende Job für sie dabei ist: Kein Problem, gute Leute können wir immer gebrauchen. Schicken Sie uns einfach Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung. wir freuen uns auf Sie!
  • Ausbildung KFZ-Mechatroniker (m/w/d)

    Ihre Aufgaben


    Fahrzeugmechanik und -elektronik sind im heutigen Werkstattbetrieb untrennbar miteinander verbunden. Dies schlägt sich auch auf die Anforderungen an die Fahrzeugdiagnose nieder, die in den letzten Jahren erheblich gestiegen sind. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, wurden die benötigten Qualifikationen in einem neuen Ausbildungsprofil vereint – dem „Kfz-Mechatroniker“. Hierbei wurden die Tätigkeiten des früheren „Kfz-Mechanikers“ und „Kfz-Elektrikers“ zusammengeführt.

    Aufgaben:

    • Kontrolle der Fahrzeugsicherheit im Betrieb allgemein sowie im Straßenverkehr
    • Kontrolle, ob die Abgaswerte den gesetzlichen Normen für Kfz entsprechen
    • Beurteilen von Verschleißerscheinungen aller Art sowie Schäden am Wagen
    • Einsatz von Systemen zur Fahrzeugdiagnose, um Defekte zu erkennen und zu beseitigen
    • Motoren-, Brems-, Antriebs- und Informationssysteme messen, prüfen und beurteilen
    • Ein- und Ausbau von Fahrzeugsystemen und Motorbaugruppen sowie deren Justierung

    Ihr Profil


    Ein ausgeprägtes Verständnis für physikalische Vorgänge (Hydraulik, Elektronik, Pneumatik) sowie komplexe technische Systeme ist Voraussetzung für die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Mit einem guten Realschul- oder einem hervorragenden Hauptschulabschluss erfüllen Sie die nötigen Anforderungen für den Eintritt in die Ausbildung.

    Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker dauert 3,5 Jahre.

  • Ausbildung Karosserie- und Fahrzeugbauer (m/w/d)

    Ihre Aufgaben


    Die Aufgabe umfasst das Fertigen von Karosserieteilen sowie die Instandsetzung von (Spezial-)Fahrzeugen, insbesondere bei Schäden durch Unfälle. Es gilt zu ermitteln, welche Mängel, Defekte und Schäden am Auto vorliegen, um diese dann fachgerecht zu beseitigen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Verkehrssicherheit des instand zu setzenden Wagens gelegt. Weiterhin gehört auch die Kundenberatung zur Tätigkeit des Karosserie- und Fahrzeugbauers.

    Aufgaben:

    • Karosserien vermessen, (Unfall-)Schäden beurteilen und reparieren
    • Störungen, Fehler und Mängel ermitteln
    • Kontrolle und Wartung von Karosserien, Fahrzeugrahmen und Aufbauten
    • Verschiedene Montagearbeiten
    • Oberflächen der Fahrzeugkarosserie lackieren und schützen
    • Fahrzeugsysteme kontrollieren und einstellen
    • Anschließen, Einstellen und Kontrollieren von Anlagen und Systemen (mechanische, hydraulische, pneumatische, elektrische und elektronische)
    • Inbetriebnahme von Kfz und deren Systemen
    • Ausrüsten und umbauen von Autos mit Zusatzausstattung und Zubehör
    • Überprüfung von Autos nach geltenden rechtlichen Normen
    • Individuelle Kundenbetreuung
    • Qualitätssicherung
    • Arbeitsabläufe planen und überwachen
    • Beurteilung von Arbeitsergebnissen

    Ihr Profil


    Wer sich für diesen Ausbildungsberuf entscheidet, sollte großes Interesse an Automobilen, Freude am handwerklichen Arbeiten und eine Vorliebe für physikalische und technische Themen mitbringen. Als schulische Qualifikation wird ein Realschulabschluss oder ein sehr guter Hauptschulabschluss vorausgesetzt.

    Die Ausbildungsdauer beim Karosserie- und Fahrzeugbauer umfasst 3,5 Jahre.

  • Ausbildung Automobilkaufmann (m/w/d)

    Ihre Aufgaben


    Der Automobilkaufmann berät den Kunden zu allen Fragen rund um Neuwagen und Gebrauchtwagen sowie deren Finanzierung. Für die Tätigkeit im Verkaufsbereich sollte er daher eine hohe Kompetenz und Freude im Umgang mit Kunden vorweisen. Dabei ist nicht nur ein kompetenter Kundenservice gefragt, sondern auch die Fähigkeit, potenzielle Käufer für die angebotenen Fahrzeuge begeistern zu können.

    Auch organisatorische Aufgaben und verkaufsvorbereitende Maßnahmen gehören zum Berufsalltag des Automobilkaufmanns. Dies umfasst die Autofinanzierung, das Abschließen von Kfz-Versicherungen, die Abwicklung von Garantieansprüchen und vieles mehr.

    Mögliche Einsatzbereiche nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung sind Service, Vertrieb, Lagerhaltung und Fahrzeugbeschaffung.

    Aufgaben:

    • Kundenberatung zu allen Fragen rund um Neuwagen und Gebrauchtwagen sowie Fahrzeugeilen und passendem Zubehör
    • Preis-Leistungs-Verhältnis der jeweiligen Automodelle bewerten
    • Kostenvoranschläge erstellen
    • Zulassung und Abmeldung von Fahrzeugen
    • Beratung des Kunden zu Gewährleistungen / Garantien, Autoversicherungen und den verschiedenen Leasing-Konzepten
    • Auskunft zu den Finanzierungsmodellen der Hersteller-Banken und den Vorteilen
    • Finanzierungsverträge sorgfältig vorbereiten
    • Korrespondenz mit Herstellern, Lieferanten und Kunden
    • Bestellen von Artikeln und Materialien aller Art (zum Beispiel Fahrzeug-Ersatzteile)
    • Annahme und Kontrolle der Lieferungen
    • Reparatur- und Verkaufsabrechnungen anfertigen
    • Rechnungen überprüfen
    • Aufträge für die Werkstatt planen, erstellen und kontrollieren
    • Physikalische und technische Systeme am Automobil kennenlernen
    • Umweltverträgliche Entsorgung von Kfz nach aktuellen Standards

    Ihr Profil



    Wer Freude an der Kommunikation mit Kunden hat, um diesen die am Markt verfügbaren Fahrzeuge näher zu bringen, ist bei uns richtig. Auch der tägliche Umgang mit Daten und die kompetente Informationsverarbeitung sollten zu Ihren Neigungen zählen. Ein guter Realschulabschluss oder Abitur ist Voraussetzung für die Ausbildung zum Automobilkaufmann.

    Die Ausbildung zum Automobilkaufmann dauert 3 Jahre.

Initiativbewerbung

Sie haben das Zeug, uns zu unterstützen - wir haben aber kein passendes Stellenangebot online?
Kein Problem, gute Leute können wir immer gebrauchen. Schicken Sie uns einfach Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung.